Eine Extrusion mit definiertem Pfad zeichnen

Extrusionen mit definiertem Pfad ben√∂tigen zwei 2D-Objekte. Das erste Objekt wird als Profil verwendet, das zweite als Extrusionspfad. Um festzulegen, wie das Profil dem Pfad folgt, wird ein bestimmter Punkt, Basispunkt genannt, verwendet. Der Basispunkt folgt genau dem Pfad. Wenn der Basispunkt nicht definiert ist, wird der Punkt des Profil-Objekts, der am n√§chsten zum Mausklick der Auswahl liegt, als Basispunkt verwendet. Extrusions-Pfade m√ľssen immer Linien oder lineare Mehrfachlinien sein. Kreise, Sektoren, Kurven und Mehrfachlinien, welche Bogensegmente enthalten, m√ľssen explodiert werden, bevor sie als Extrusionspfade verwendet werden k√∂nnen. In den folgenden Beispielen ist der Extrusionspfad eine gewinkelte Linie. Probieren Sie den Vorgang zuerst mit der gewinkelten Linie, dann mit anderen Extrusionspfaden.

HINWEIS: Bei der Normalen Extrusion bleibt das Profil immer senkrecht zum Extrusionspfad. Um eine Extrusion mit definiertem Pfad zu erstellen, f√ľhren Sie folgende Schritte aus:

  • W√§hlen Sie [Normale Extrusion].
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste, um das Kontextmen√ľ zu √∂ffnen.
  • W√§hlen Sie "Extrusionspfad w√§hlen".
  • Markieren Sie das erste 2D-Objekt als Profil.
  • Markieren Sie das zweite 2D-Objekt als Extrusionspfad.
  • Betrachten Sie das Objekt in verschiedenen Ansichten. W√§hrenddessen schalten Sie den Rendering-Modus ein und aus.